Niederburg Kobern im Winter
Niederburg Kobern im Frühjahr
Niederburg Kobern im Sommer
Niederburg Kobern im Herbst

Kultur- & Heimatverein

Kultur- und Heimatverein Gondorf

Sie möchten sich uns anschließen, …

… im Verein mitarbeiten und Mitglied werden?

Dann laden Sie unseren Mitgliedsantrag Kuratorium herunter, füllen ihn aus und übermitteln den unterschriebenen Antrag an den Vorstand des Vereins.

Siehe Kontakt. Mehr Infos über unseren Verein

Unser Programm

Programm 2020 - Koberner Ritter- und Burgengeschichte

Kulturveranstaltungen

Das Kuratorium führt seit vielen Jahren durch seine kompetenten Mitglieder Führungen, Ausstellungen und Veranstaltungen durch, die erlebnisreich, ortskundig, original und kostenlos sind. Durch COVID-19 können viele Programmpunkte zurzeit nicht stattfinden. Welche realisiert werden können, entnehmen Sie bitte in der aktuellen Presse.

Geschichten

Geschichten Kobern Kuratorium

Eine große Auswahl Koberner Geschichten.

Der Austausch, die Überlieferung von Erinnerungen, Erfahrungen und das Wachhalten von Geschichten sind uns wichtig. Die Rubrik Geschichten ist ein umfangreicher und vielfältiger Teil unserer Homepage, der stets erweitert wird – ein wahrhaftiges Sammelsurium (Aktuell: Bellthal Moselsprudel).

Siehe Geschichte.

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Kulturgut und Geschichte wachhalten sowie Interesse wecken

degen floraDas Kuratorium für Heimatforschung und -pflege e. V. sieht eine seiner primären Aufgaben darin, Kulturgut und Geschichte von Kobern-Gondorf-Dreckenach wach zu halten oder das Interesse daran einfach nur zu wecken.

Dafür stehen wir als Mitglieder des Kuratoriums Pate, denn viele Bürger und Gäste der Ortsgemeinde wollen mehr über Kobern-Gondorf-Dreckenach und seine Entwicklungsgeschichte erfahren.

Über das ganze Jahr engagieren wir uns in interessanten Aufgabenbereichen, mit den unterschiedlichsten Themen von kulturellem und historischem Charakter.

Wir geben einen kleinen Einblick in die Veranstaltungsvielfalt und eine Vorschau auf unser aktuelles Veranstaltungsprogramm. Siehe aktuelles Programm.

Uns dabei zu begleiten oder mit uns zu wirken, dazu laden wir alle recht herzlich ein.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Oder haben Sie selbst Ideen und möchten sich einbringen?

Vielleicht kommen Sie einfach zu unserem nächsten Treffen…

Wir haben immer ein offenes Ohr und freuen uns über jeden,, der uns hilft, diese wertvollen Ziele zu erreichen.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon, sprechen Sie uns einfach an…


Ihr Kuratorium für Heimatforschung und -pflege

Heimat | Geschichte | Natur | Kultur

Hans-Toni Dickers (Leiter Kuratorium für Heimatforschung und -pflege e. V.)

 

„Wenn Inschriften zum Sprechen gebracht werden“

Veranstaltung am Freitag, 18. März 2022

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz, die Gemeinde Kobern-Gondorf und das Kuratorium für Heimatforschung und -pflege laden für Freitag, 18. März 2022, um 18 Uhr in das ehem. Schloss von der Leyen in Gondorf zu einem Vortrag von Dr. Eberhard J. Nikitsch über historische Inschriften des Landkreises Mayen-Koblenz ein.

Dr. Nikitsch wird in seinem Vortrag mit besonderem Blick auf das Moselgebiet nicht nur sein neues Buch mit dem Titel „Die Inschriften des Kreises Mayen Koblenz“ vorstellen, sondern auch den oft mühsamen, aber auch an Überraschungen reichen Weg dahin darlegen. 532 lateinisch- bzw. deutschsprachige Inschriften vom Ende des 5. Jahrh. bis 1650 wurden übersetzt, ausgewertet und mit 585 eigens angefertigten Abbildungen dokumentiert.

Rudolf Schäfer vom Kobern-Gondorfer Kuratorium für Heimatforschung und -pflege e. V. wird die Begrüßung übernehmen und Herr Bürgermeister Michael Dötsch die Abschlussworte sprechen und anschließend zu einem kleinen Empfang einladen.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei der Gemeinde Kobern-Gondorf zu der Veranstaltung (2 G) unter folgender Adresse an: gemeinde@kobern-gondorf.de; notfalls auch per Telefon 02607 1057.

Das Heimatmuseum des Kultur- und Heimatvereins Gondorf ist eine Stunde vor der Veranstaltung geöffnet und kann besucht werden.

Inschriften Kobern 2018

Links das neue Buch von Dr. Nikitsch. Rechts ist er bei der Arbeit auf dem Friedhof in Kobern.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Sie entscheiden selbst, ob Sie Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Siehe Datenschutz.